Gefüllte Zucchini-Blüten

Diese Post hätte schon länger veröffentlicht werden sollen. Gekocht wurden auch hier in der Mini-Küche im Studio in Naxos. Der Hauptzutaten: Kleine Zucchinis mi Blüten, die uns ein großzügiger Nachbar gegeben hat. Ansonsten habe ich improvisiert, mit was vorhanden war. Das mache ich sehr gerne.

                        
 
Gefüllte Zucchiniblüten (improvisiert)

5 Zucchiniblüten
Eine mittlere Kartoffel
Je ein großer Löffel Ziegenjoghurt, lokaler Ricotta und ein Stück Schafskäse aus einem Dorf
Petersilie
Salz, Pfeffer
Olivenöl

Die Blüten sehr sorgfältig waschen: Dabei nach versteckten Insekten suchen... 

 

Den Kartoffel kochen. In dem Fall im Mini-Kaffeekochen auf der Mini Kaffeekochplatte. Das geht.
Dann die Füllung aus den Käsen, dem Kartoffel, die Petersilie, Salz und Pfeffer vorbereiten.


Die Blüten vorsichtig füllen und wieder zusammenschließen. In eine Pfanne mit ein ein bißchen Wasser und ein bißchen Olivenöl geben.

 

Deckel drauf, Und wenn kein Deckel vorhanden ist, tut es auch ein zweite Pfanne:


Zwischendurch umdrehen und nach 20-30 Minuten (wenn keine Notizen gemacht wurden, ist eine solche Angabe schwierig...)  servieren.

Keine Kommentare: