Liebster Blog-Auszeichnung

Sabine von „Ti Saluto Ticino“ hat meinem Blog, bereits vor einige Wochen, eine Auszeichnung verliehen, die sie selbst von Ulrike von Küchenlatein bekommen hat. Eine besonders nette Auszeichnung, denn sie hat damit mein Blog als eines ihrer liebsten kleinen Blogs ernannt. Das gefällt mir.

Für die nette Geste bedanke ich mich recht herzlich und... ti saluto Sabine piena di ricette e di indirizzi, aus einer Ecke Europas, die ich gar nicht kenne und die sehr schön zu sein scheint. Von nun an werde ich häufiger nach Tessin verreisen, wenn auch erst mal nur virtuell.

Mit der Auszeichnung kam natürlich eine Verpflichtung, die gar nicht so leicht nachzugehen ist. Dass ich nicht die Einzige bin, die das Problem hat, erleichtert mir die Sache nicht. Ich lese zwar sehr gerne Blogs, darunter besonders Kochblogs, aber auch eine Menge zu anderen Themen, und ich muss auch gestehen, dass ich mich derzeit sehr schnell von Revolutionen, die sich über Twitter verfolgen lassen, ablenken lasse...

Dennoch habe ich ein paar Blogs gefunden, die ich gerne hervorheben möchte, nicht unbedingt weil sie klein oder unbekannt sind, aber weil sie mir besonders gut gefallen und vielleicht dem einen oder anderen Leser nicht bekannt sind. Les gagnants sont:

Bei Foodina habe ich vor kurzem ein Bericht über meine Kantine entdeckt, aber in ihrer abendlichen Version, die ich nicht kenne. Man muss jedoch wirklich nicht in oder um Düsseldorf wohnen, um diesen Blog zu lesen, denn man findet dort viele würzige – vor allem aber nicht nur Indische – Rezepte, die wirklich sehr verlockend sind.

Bei Anie's Delight gibt es attraktive Rezepte für Lebensmittelallergiker, und es sind mittlerweile viele, die Allergiker, besonders wenn man die Lebensmittelunverträglichkeiten dazu zählt. Mit einem Rezept für Kastanienkonfitüre aus reinsten Zutaten hat man bei mir sofort voll gepunktet.

Und dann ein französisches Blog, La peau d'ourse, weil es nicht ausdrücklich ausgeschlossen ist, die Auszeichnung über die Grenze hinaus zu geben. Unter der Adresse bloggt diese erfahrene Bloggerin erst seit Ende des Jahres. Auch wenn man nicht französisch versteht, wird man Spaß an ihren schönen Skizzen und Fotos haben; und Französischsprachige werden bestimmt wie ich auch ihre (Reise- und Eß-)Erzählungen und Rezepte mögen.

Wer möchte, kann sich an den Regeln halten und die Auszeichnung weiterverleihen:

Die Regeln zum Verleihen dieser Auszeichnung:

“Dir wurde die Auszeichnung verliehen und du möchtest ihn gerne weitergeben?

Erstelle einen Post, indem du das Liebster-Blog-Bild postest und die Anleitung reinkopierst (= der Text, den du gerade liest). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir die Auszeichnung verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du die Auszeichnung annimmst und ihr den Link deines Auszeichnung Posts da lassen.

Danach überlegst du dir 3 – 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst und die Besitzer jeweils per Kommentarfunktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.

Liebe Blogger: Das Ziel dieser Aktion ist, weniger bekannte, gute Blogs ans Licht zu bringen. Deswegen bitte ich euch keine Blogs zu posten, die ohnehin schon täglich 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger und Leute, die zwar schon eine Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.”

Kommentare:

Tina hat gesagt…

Da bin ich ja wirklich überrascht... Dankeschön... *rotwerd*

So nah am Mayur zu wohnen, dass es die Kantine sein kann.. *träum*

Bretagne buissonniere hat gesagt…

Und ich ? Ok ich bin nicht nur ein Koch blog... aber ich mag dich besuchen !

Véronique hat gesagt…

@Tina: Gerne geschehen: Jede zweite Rezept von Foodina habe ich Lust nachzukochen, trotz Kantine. So nah arbeite ich an Mayur, was auch heisst, dass ich den Carlsplatzmarkt ganz in meiner Nähe habe. :-)

@BB: Über ein Besuch freue ich mich immer.

Sabine hat gesagt…

Ich freue mich, wenn Du mich öfter auf meine Reisen ins Tessin begleitest, ab Mitte Februar geht es wieder für ein paar Tage an den schönen Lago Maggiore. Bis dahin geniesse ich noch ein wenig das kalte, aber zumindest (meistens) sonnige Wetter bei uns im Elsass

MM hat gesagt…

Merci à toi d'avoir parlé de La peau d'ourse ici, je suis super flattée :-)

Véronique hat gesagt…

@MM: Et moi, je suis super flattée que tu viennes faire un tour ici. :-)