Clafoutis fraises-coco

Dass ein Clafoutis ein bestimmter Kirschkuchen ist, aber dass andere Obstkuchen auf selber Basis auch so genannt werden, habe ich schon mal erklärt, und einige Rezepte gibt es hier auch schon.

Ich hatte letzte Woche deutsche Erdbeeren gekauft, zwar aus dem Markt und ausnahmsweise mit Namen (Elsanta), aber nach den Erdbeeren, die ich in Frankreich wenige Wochen zuvor gegessen hatte (Mara des Bois, Gariguette und Ciflorette), waren sie mir zu fade, um roh auf eine Tartelette zu landen. Und so habe ich sie in einen Clafoutis verarbeitet, mit Kokosnussmilch statt Kuhmilch vorbereitet. Da die erste Version, trotz nicht ganz zufriedenstellenden Aussehen, sehr gut geschmeckt hat, habe ich jetzt eine zweite Serie produziert, diesmal in kleine Formen. Die Präsentation ist weiterhin nicht Top, was sowohl auf die Temperatur meines Backofens als auch auf die Zusammensetzung des Teigs zurückzuführen sein könnte, aber es schmeckt immer noch sehr gut und lässt sich auch ins Büro als Nachtisch mitnehmen, was mir sehr entgegen kommt. Das Rezept habe ich aus dem Blog Péchés Mignons genommen, und leicht abgeändert.


Clafoutis Fraises-Coco

Für über 12 Muffin Förmchen oder einen 20x30cm Gratinform


500g Erdbeeren
100g Mehl
100g Zucker
3 Eier
10cl Sahne
35cl Kokosnussmilch
50g + 10g Butter

Backofen auf 180°C vorheizen.
Eier, Zucker und Mehl zusammen schlagen. 50g Butter, geschmolzen oder sehr weich, dazu geben, und unter ständigem schlagen die Kokosnussmilch und die Sahne dazu geben.
Die geputzte Erdbeeren in den Formen verteilen. Den Clafoutis-Teig darüber verteilen, und 25 bis 30 Minuten backen. Kalt servieren.

Was man noch wissen könnte:
Im ursprünglichen Rezept war 25cl Kokosnussmilch und 20cl Sahne; da der Geschmack der Kokosnuss nicht dominiert, habe ich die Proportion geändert. Kokosnussflocken kann man auch mit Sicherheit hinzufügen.
Vanille und beim zweiten Mal ein bisschen Rum habe ich auch dazugegeben.

Kommentare:

Buntköchin hat gesagt…

Sieht besonders köstlich aus. Ich liebe Erdbeeren und mit Kokos sicher ganz genial.

Bolli's Kitchen hat gesagt…

super gute Idee mit der Kokosmilch!!!!

Muss ich mal ausprobieren! Merci Véronique!!!!

Margit hat gesagt…

Ich hab bis jetzt mit Kokosmilch nicht gekocht... und gefällt mir seeeehr, wirklich genial, so einen Gaschmack! Vielen Dank für das Rezept!

jennifer hat gesagt…

Sehr lecker, die Kombination werd ich auch mal probieren. Bin gespannt, wie Erdbeere zusammen mit Kokos schmecken.