Während nicht gebloggt wird...

...wird gearbeitet, und nach - sehr bescheidene - Möglichkeiten, einiges ausprobiert, wie auf meinem "Nebenblog" zu sehen. Ist es nicht ironisch, wenn man gerne isst, vier Tage in unmittelbarer Nähe der Küche eines 2-Sterne Restaurants an der Cote d'Azur zu verbringen (man kann die Mitarbeiter hören), und ausser sehr leckere Kekse und Croissants, nichts probieren zu können?

1 Kommentar:

kulinaria katastrophalia hat gesagt…

Das ist fürwahr tragisch. Aber vielleicht haben die das Essen ja versalzen, so als kleiner Trost ;-)