Eine Entdeckung, französisch angehaucht

Vor kurzem hat mir eine Freundin gesagt, ein neues Geschäft, typisch etwas für mich, hätte in Ihrer Nähe eröffnet. Bei der nächsten Gelegenheit haben wir einiges getestet, das sie ausgesucht hatte. Denn klar, mit Essen hatte es schon zu tun. Eine Quiche mit Spargel hat uns sehr gut geschmeckt. Kleine Häppchen aus Blätterteig haben uns eher enttäuscht, sie waren zwar hübsch, für uns sonst langweilig. Aber wirklich mehr als überzeugend sind das Mandel-Törtchen und das Schokoladen-Törtchen gewesen. Die Tartelette au chocolat ist so schokoladig, dass sie fast schwarz aussieht (sorry für die Fotos, schlechter als sonst, weil mit Handy fotografiert). Die Ganache hatte aber die richtige Konsistenz zwischen weich und fest, glänzte appetitlich, und hat uns hervorragend geschmeckt, stark, aber angenehm.


Vor dem Geschäft war ich selbst gestern Abend, als schon alles zu war. Im Schaufenster machten drei sehr schöne "Bûches de Noël" auf sich aufmerksam, während in einer anderen Ecke - das Geschäft ist ziemlich groß - einige Saucissons hingen. Ich werde es mit Sicherheit während der Öffnungszeiten besuchen, wenn auch zuerst nur um die Törtchen noch eingehender und wissenschaftlicher zu untersuchen: Für so was opfere ich mich gerne auf.


Bernstein & Inbar
Lorettostr. 16
Düsseldorf-Unterbilk

1 Kommentar:

Bolli hat gesagt…

da bin ich gespannt, gute Adresse sind immer gut!

Warte auf Deinen Bericht!!!!