Düsseldorfer Frankreichfest

Heute Abend hat in Düsseldorf das sechste Frankreichfest angefangen. Im Vergleich zu den letzten Jahren gibt es diesmal mehr Stände mit Lebensmittel, vor allem Käse und trockene Würste, darunter viele aus der Auvergne, Honig, Öle, und die größten Brote, die ich je gesehen habe:


Wegen der Käse alleine werde ich wieder hingehen…



Und wenn ich schon Werbung für französische Produkte mache: Vor wenigen Tagen habe ich folgendes auf dem Markt auf Carlsplatz erworben...


Kein genmodifiziertes, stapelbares Obst, sondern wilde Pfirsiche aus Frankreich

...und das bei Kaufhof:

Schade, dass Zidane den ersten Spruch (Gut handeln, sagen lassen) nicht kennt...

Kommentare:

Iris hat gesagt…

moi j'ai toujours entendu: bien faire et laisser braire...

est-ce que tu sais plus sur la provenance des pêches? cela m'intéresse - j'ai des pêches de vignes, mais je n'ai jamais vu cette forme là!
Je te souhaite des bonnes trouvailles à la fête française!

Clairechen hat gesagt…

J'avais l'impression qu'il n'y avait QUE des stands de saucisses sèches et fromages!!! Les pêches font parties de mes fruits préférés!! Le goût est incroyable!!!!

ellie hat gesagt…

Je viens à toi via le blog de Claire: tout d' abord mon admiration pour ton allemand écrit :-) impressionnant! Et pour tes recettes: la crème caramel miam!! Effectivement même en France je n' ai jamais vu de ces pêches de vigne, qui sont pour moi plus petites et souvent cabossées par la vie ;-) , donc même question qu' Iris: en connais-tu la provenance?

BRSmith hat gesagt…

Anglais habitant Berlin et travaillant en France, je les ai vu : à Berlin. Origines Turques! Mais aussi en France, origines obscures...

Véronique hat gesagt…

Iris, il y a sans doute beaucoup d'ânes dans ta région. ;-)
Les pêches viennent d'un exportateur de Moissac (82) dans le quartier de La Mégère. Le vendeur m'a montré la cagette hier. On m'a dit que ces pêches sont plus courantes en Espagne. Au fait, elles sont à chair blanche. J'aime beaucoup les pêches, surtout quand je suis en France: elles sont cueillies plus mûres, et on plus de goût qu'ici.
Quant au marché français, j'y ai trouvé du bon miel de bruyère, et du fromage vraiment pas donné...
Grâce à ton message, je viens de découvrir ton blog, Ellie. :-)

Für diejenigen, die kein französisch verstehen: Ich war wieder auf dem Markt, und habe herausgefunden, woher die abgebildeten Pfirsiche kommen, denn sie sind in Frankreich auch nicht weit verbreitet. Auf dem Markt des Frankreichsfests habe ich leckeren Erika-Honig gekauft (Miel de Bruyère), und ein bisschen Käse, obwohl er ziemlich teuer war. Nach dem Blog von Clairechen, aus Düsseldorf, habe ich jetzt den von Ellie, aus München, entdeckt, beide in französisch. Sind wir noch mehr mit Blogs in Deutschland?

Véronique hat gesagt…

BRS, tu me rappelles que je ne vais pas assez souvent faire mes courses dans les épiceries turques...
Update: Die Pfirsiche soll es in türkischen Läden geben, zumindest in Berlin.

Vuursteentje hat gesagt…

Und was bedeutet der zweite Spruch?
Tolle Idee, Frankreichfest in einer deutsches Stadt. Das sollte es hier (in einer niederländischen Stadt) auch mal geben!

Véronique hat gesagt…

Der zweite Spruch, wortwörtlich "Ich habe es auf der Zungenspitze", sagt man wenn man ein Wort sagen will, es aber nicht "findet". Ich hoffe, es ist verständlich genug...